Cartier

Ankauf von Cartier

Cartier ist eine französische Schmuck- und Uhrenfirma des Schweizer Luxusgüterkonzerns Richemont.

1847 übernahm Louis-Francois Cartier in Paris das Schmuckatelier seines Lehrmeisters und legte so die Grundsteine für das heutige Unternehmen Cartier. Der von Hand angefertigte Schmuck feierte schnell Erfolge, so dass Cartier wenige Jahre später die französische Kaiserin Eugenie mit seinen Schmuckkreationen belieferte.

Durch den Erfolg wuchs das Unternehmen rasch, weshalb 1859 ein Umzug an den Boulevard des Italiens erforderlich wurde. Zur gleichen Zeit weitet das Unternehmen sein Sortiment auf eigen angefertigte Uhren aus.

Mit dem Tod von Louis Cartier (1942) und Pierre Cartier (1965) machte das Unternehmen schwere Zeiten durch und zerfiel in drei Teile.
Erst 1974 wurden die drei Teile zum neuen Konzern „Cartier Monde“ zusammengefügt.

Nach dem Kauf mehrerer Luxuswarenhersteller wird aus dem „Cartier Monde“ die „Vendome Luxury Group“.
Seit 1997 gehört Cartier zu der „Richemont-Gruppe“.

quelle: wikipedia / http://www.goettgen.de/archiv/artikel/die-geschichte-der-grossen-schmuck-und-uhrenlabels-teil-1-cartier-1272319200